Kraftplatz am Lac Chalain

Lac Chalain – Belvedere Sur le Chateau *****
Bäume, Energieplätze und deren Auswirkungen

Juli 2018
F – Lac Chalain, Region des Lacs

GPS: 46.6699 / 5.81421 - 46° 40' 11.64" N / 5° 48' 51.156" E


Früh am Morgen besuchen wir erneut das tolle Plätzchen mit der schönen Aussicht über den Lac Chalain. Auch jetzt fühlen wir uns dort sehr wohl, der Platz ist voller positiver Energie und aufladender Kraft. Die Aussicht wunderschön, ähnlich der von gestern Abend bei Sonnenuntergang.

Nach einiger Zeit des Genießens, wir sind schon im Aufbruch zurück zum Frühstück, schaue ich mir den Platz mit seinem Bewuchs etwas genauer an und dabei fällt mir ein Baum … besser, es fallen mir zwei Bäume auf.
Der eine Baum ist ein wenig um das Brüstungsgitter gewachsen. Beide Bäume umarmen sich auf liebevolle Art. Beide Bäume haben auch einen leichten Drehwuchs nach links. An einigen Stellen sind sie zusammengewachsen, dann streben sie wieder auseinander, um sich wiederholt zu verbinden. Diese Baumverbindungen oder -verwachsungen werden Baumküsse genannt, die leeren Räume dazwischen Feenaugen.

Solche Wuchsformen zeigen starke Vitalkräfte am Ort an. Diese können mit Rute, Pendel oder der Kinesiologie gemessen werden. Meine bevorzugte Maßeinheit ist Bovis.

In der Nähe der beiden Bäume messe ich ca. 16.000 Bovis. Also ist das ein Ort, welcher in Fachkreisen als klassischer Kraftplatz bezeichnet wird.

Mehrere Baumküsse und Feenaugen bestätigen meine Messung dieser hohen Energiewerte.
Ich finde das super und da der Aussichtsplatz jetzt am frühen Morgen so schön leer ist, kann ich ihn auch gleich etwas genauer analysieren.

Es stehen zwei Sitzbänke dort. Mir war schon aufgefallen, dass die linke Bank fast immer besetzt war und die rechte Sitzgelegenheit nur genutzt wurde, wenn die linke schon belegt war. Beide Bänke sind identisch in ihrer Machart und ihrem Stand. Beide sind sauber, also nicht verschmutzt. Auch sehe ich nichts, was einen beeinflussen könnte, diese Bank nicht zu benutzen. Also alles gleich!

Ich setze mich auf beide Bänke, um das Panorama unter die Lupe zu nehmen. Es könnte ja sein, dass das linke besser ist als das rechte! Weit gefehlt, genau das Gegenteil ist der Fall: rechts hat man klar und deutlich den besseren Blick über den See als auf der linken Sitzgelegenheit.

So kann ich also sagen, die beiden Bäume mit den Baumküssen und Feenaugen und seinen hohen Vitalwerten sind der Auslöser, dass die linke Bank lieber genutzt wird. Denn diese steht nur ca. 2 m von den Bäumen entfernt in dem Bereich, in dem ich 16.000 Bovis gemessen habe. Die rechte Bank steht zwar noch im Dunstkreis der guten energetischen Werte, doch dort messe ich mit 10.000 Bovis schon einiges weniger.

Welch wundervolles Erlebnis am frühen Morgen noch vor dem Frühstück! Wir gehen zurück, unser Frühstück genießen. Danach … klar, noch mal den tollen Platz besuchen und siehe da, welche Bank ist besetzt? Die linke Bank … es zaubert mir ein wissendes Schmunzeln ins Gesicht.

Wortlos bedanke ich mich bei den Bäumen und beim Platz für das tolle Erlebte und freue mich auf ein Wiedersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.